© 2014 by Tierschutzverein Sinsheim e.V.

Wir brauchen Hilfe, damit wir helfen können.....

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 20. Juli 2018
Duke spende  duke spende1 
Liebe Tierfreunde, einige kennen bestimmt noch unseren Duke. Er war längere Zeit bei uns im Tierheim, da er in seiner Teeniephase nicht gerade der einfachste Hund war und er zu Menschen sollte, die sich mit Hunden gut auskennen. Vor ein paar Wochen fing Duke an zu lahmen. In der Tierklinik bekamen wir dann die niederschmetternde Diagnose, auf beiden Seiten ein Kreuzbandriss. Die Operationskosten würden um die 3000 € kosten. Eine Operation war aber nur möglich, wenn wir für Duke einen Pflegeplatz oder noch besser ein entgültiges Zuhause finden würden, aber dies war ja schon ein Problem als die OP noch nicht anstand, wie soll sich jetzt jemand finden mit dieser Diagnose? Wer würde sich einen 45kg Hund ins Haus holen, wenn er weiß, dass der Hund operiert wird und erstmal wochenlang Leinenzwang und nicht toben darf. Zumal wir den Eindruck haben, dass immer mehr Leute am liebsten eine lebenslange Garantie möchten, dass das Tier gesund ist und nicht etwa mit 10 Jahren Arthrose oder sonstwas bekommt. Viele Menschen gehen nicht mehr ins Tierheim um einenm Tier zu helfen, sondern um sich das Geld beim Züchter zu sparen.  Wir waren verzweifelt und überlegten hin und her. Es machte einfach keinen Sinn Duke operieren zu lassen und ihn dann in den Zwinger zu legen. Und dann passierte das Unglaubliche, eine Dame rief uns wegen Duke an und dass sie großes Interesse hätte. Selbst als sie erfuhr, dass Duke beidseitig an den Knien operiert werden muss, wollte sie Duke kennenlernen. Ihre vorhandene Hündin wurde auch am Kreuzband operiert. Auch als die Frau 2mal bei uns im Tierheim war um mit Duke Gassi zu gehen und auch ihre Hündin mit ihm einverstanden war, trauten wir der Sache noch nicht und konnten es nicht fassen, dass Jemand so ein großes Herz hat und unserem Duke diese große Chance gibt. Wir fuhren dann mit Duke nach Bretzfeld in sein zukünftiges Zuhause, wo sich Duke sofort wohl fühlte. Wir warteten dennoch 2 Wochen ab, ob wirklich alles klappt, bevor wir nun am 16. Juli Duke operieren liesen. Duke hat die OP gut überstanden und lässt sich nun von Frauchen und Herrchen ordentlich verwöhnen und bemitleiden. Wir freuen uns riesig, dass es noch Menschen gibt, die das fast Unmögliche Möglich gemacht haben. Nun benötigen wir noch Ihre Hilfe, damit wir die OP Kosten stemmen können. Wir haben dieses Jahr extrem viele und hohe Tierarztkosten ( wir berichten in einem separaten Text). Bitte helfen Sie uns, damit wir den Tieren helfen können. Jeder Cent hilft. Unsere Bankdaten lauten :
Tierheim Sinsheim e.V.
Sparkasse Kraichgau
IBAN: DE84 6635 0036 0021 0205 40
BIC: BRUSDE66XXX
oder Sie verwenden unseren PayPal Button auf der Startseite. Vielen, vielen Dank.

duke spende2  duke spende3  duke spende5  duke spende6
Duke in seinem neuen Zuhause in Bretzfeld. Vor der OP und danach.

Besucherzähler

Heute 244

Gestern 706

Woche 244

Monat 12467

Insgesamt 2559524

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung Ich bin damit einverstanden!